Folgen von Stress können sein: Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Gereiztheit … Dies alles muss man als Hilferuf des Körpers sehen. Die Lebensumwelt der Menschen trägt dazu wesentlich bei. Dauert der Druck zu lange an, verlernt der Körper sich zu entspannen. Außerdem blockiert Stress die Unbeschwertheit und die ganzheitliche Wahrnehmung. Jedoch sind wir dieser Situation nicht hilflos ausgeliefert.Physische und psychische Gesundheit sind immer an ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Leistung und Erholung, Anspannung und Entspannung gebunden.Entscheidend für das körperliche und seelische Gleichgewicht ist der Wechsel zwischen Spannung und Entspannung, Aktivität und Ruhe.

Entspannungstechniken dienen somit:

§  Dem Erkennen und Verringern von Belastungen

§  Der Stärkung des Immunsystems

§  Dem Aggressionsabbau

§  Der Leistungssteigerung = Konzentrationsfähigkeit

§  Der Steigerung des Selbstwertgefühls 

§  Der Steigerung der Lebensfreude